Vermietung und Bewirtung

Zum ESPAN – die Schankwirtschaft im Innenhof des Deutschen Hirtenmuseums

Es gibt viele Gründe, ein Museum zu besuchen: Seine gewachsene Dauerausstellung, eine interessante Sonderausstellung, Veranstaltungen der unterschiedlichsten Art – oder sogar köstliches Essen: Die Schankwirtschaft „Zum ESPAN“ ist seit 2012 jeweils von Mai bis Oktober im historischen Innenhof des Deutschen Hirtenmuseums der Stadt Hersbruck geöffnet. Wenn das Museum um 16.00 Uhr seine Tore schließt, lädt das „ESPAN“-Team zum Genießen ein. Früher konnten hier, auf dem „ESPAN“, die müden Zug- und Lasttiere nach harter Arbeit ausspannen – heute sind die Gäste eingeladen, in dem romantischen Ambiente bei Kaffee & Kuchen, bei ofenfrischen Brotkuchen, Vesperbrettern oder leichten mediterranen Leckereien zu entspannen. Die ausgewählten Speisen werden aus überwiegend regionalen Produkten zubereitet. Geöffnet im Sommer – bei schönem Wetter – freitags bis sonntags von 16 bis 22 Uhr.

Wer eine Feier im Deutschen Hirtenmuseum plant, kann sich (vielleicht in Kombination mit einer Mitmach-Aktion?) vom „ESPAN“-Team bewirten lassen und den Innenhof genießen.

Kontakt: Gabi Lämmermann, Renate Stein Tel. 09151 1826 E-Mail: renate.stein@hotmail.com

Trauungen, Jubiläumsfeiern und andere Feste

Falls Ihre Feier etwas festlicher ausfallen soll, steht der stilvolle Saal in der Museumsscheune zur Verfügung: Während der Sommermonate kann das 1. Obergeschoss gemietet werden. Auch Trauungen fanden hier schon statt. Gefeiert werden kann bis 22.00 Uhr. Bei Bedarf bietet das Museum auch für solchen Gelegenheiten Führungen und Mitmach-Aktionen für junge und ältere Gäste an. Eine Bewirtung ist (in begrenztem Umfang) durch den ESPAN oder durch andere Caterer möglich.