50 Jahre Original Hersbrucker Bücherwerkstätte

Sonderausstellung vom 16. Juni bis 15. September 2019 

OHBWerkstatt-Foto Christian Oberlander

Foto: Christian Oberlander

 

Aus der Sammelwut und der Begeisterung

für Typographie zweier Schriftsetzerlehrlinge

entstand ab 1969 die Original Hersbrucker

Bücherwerkstätte. Auch nach 50 Jahren arbeiten

die Handwerker und Künstler autark in ihrer

Werkstatt. Begleitet von hochrangigen Literaten

basteln sie abseits des großen Kulturbetriebes

unverdrossen an ihren vielfältigen Werken.

Unzählige Ausstellungen und anderweitige

Aktivitäten rund um Satz, Druck und Kunst

machten sie bundesweit bekannt. Mit

vielgestaltigen Illustrationen und wilder

Typographie sind sie aus der Handpressen-

szene nicht mehr weg zu denken.

Anlässlich des Jubiläums zeigt das Deutsche

Hirtenmuseum Hersbruck eine große

Retrospektive mit Arbeiten aus 50 Jahren der

Werkstattkünstler Woldemar Fuhrmann,

Michael Gölling, Armin Krohne, Thomas Lunz,

Timo Reger, Dan Reeder, Johannes Stahl,

Günther Tobisch und Siegfried Zimmermann.